Seminarakademie Jugend- und Auszubildendenvertretung

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung - 3 Tage kompakt

Welche Aufgaben, Rechte und Pflichten habe ich als JAV-Mitglied?

Wie mache ich mich stark für die Interessen der Azubis und gleichaltrigen Kolleginnen und Kollegen? Wo und wie kann die JAV aktiv mitgestalten und mitbestimmen? Diese Fragen werden im Seminar beantwortet und mit vielen Praxistipps unterlegt.
Natürlich steht auch das Berufsausbildungsverhältnis im Mittelpunkt der JAV-Tätigkeit, sämtliche hierzu wichtigen rechtlichen Grundlagen werden im Seminar praxisnah und anhand vieler Fallbeispiele von einem sehr erfahrenen Dozenten erläutert.

  Zielgruppe


Jugend- und Auszubildendenvertreter.

Es besteht ein Schulungsanspruch gemäß § 65 Abs. 1 BetrVG i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG.

Trennlinie

Schulungstermine  Schulungstermine und Dauer

Seminardauer am 1. Tag = Anreisetag Beginn um 09.30 bis 16.30 Uhr,
                     am 2./3. Tag                Beginn um 09.00 bis 16.30 Uhr

Datum Ort Veranstaltung / Anmeldung
Januar 2019
Montag -
Mittwoch
14.01.2019 - 16.01.2019 Herrenberg Die Jugend- und Auszubildendenvertretung - 3 Tage kompakt
Februar 2019
Dienstag -
Donnerstag
19.02.2019 - 21.02.2019 Herrenberg Die Jugend- und Auszubildendenvertretung - 3 Tage kompakt

 

Inhouse-Schulungen sind ganzjährig buchbar!

Trennlinie

Preise für Schulungen  Preis, Dozent und Teilnehmerbegrenzung

Seminar-Preis
3-Tage: 690,- € pro Person
inkl. Seminarunterlagen und aktuelle Gesetzestexte
zuzügl. MwSt. und Hotelkosten

(Hotel-Tagungspauschale für die Verpflegung während des
Seminartages ca. 49,- € p.P./Tag zuzügl. MwSt. je nach Ort!)

Dozent
Arbeitsrichter, Fachjurist oder erfahrener Fachdozent mit umfangreicher JAV-Schulungspraxis.

Begrenzte Teilnehmerzahl
ca. 18 Personen

​​Seminarpreis Inhouse
Wir erstellen Ihnen auf Anfrage ein maßgeschneidertes Angebot.

Trennlinie

Seminarinhalte  Ihre Seminarinhalte

 

Die Aufgaben der JAV

  • Überwachungs- und Schutzaufgaben aus dem BetriebsverfG, BerufsbildungsG, JugendarbeitsSchG
  • Mitgestaltung und Sicherstellung einer guten betrieblichen Ausbildungsqualität
  • Entwicklung einer gemeinsamen Strategie mit dem Betriebsrat zur Übernahme der Azubis

 

Die Rechtsstellung der JAV-Mitglieder

  • Arbeitsbefreiung, Schulungsanspruch
  • Weiterbeschäftigungsanspruch nach der Ausbildung
  • Besonderer Kündigungs- und Versetzungsschutz

 

Die Organisation der JAV-Arbeit

  • Die JAV-Sitzungen (Einberufung, Sitzungsniederschrift)
  • Die Beschaffung von Informationen und Unterlagen
  • Aufgabenverteilung in der JAV
  • Sachmittel und Räumlichkeiten


Die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

  • Teilnahme- und Stimmrecht bei Betriebsratssitzungen
  • Die Beantragung von Maßnahmen durch die JAV
  • Rechte und Pflichten gegenüber dem Betriebsrat
  • Was tun bei Streitigkeiten zwischen JAV und Betriebsrat?

 

Während der Schulung:
Gruppenarbeit mit Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern und praxisnahe Wissensvermittlung mit vielen Beispielen und Tipps für die erfolgreiche JAV-Arbeit.